Mit den Augen klauen und Photosession

Gestern Abend hatte ich eine schöne Verabredung mit Aud; wir haben zuerst beim China-Mann etwas gegessen, und danach einen ausführlichen Schaufensterbummel rund um die Ehrenstraße gemacht. Gut, dass die Geschäfte größtenteils schon geschlossen hatten, sonst könnte man dort die ganze Nacht verbringen. Es gibt dort so viele nette, kleine Läden mit ausgefallener Mode, dass man beständig mit den Augen klauen kann. Oder eher muss, denn mein Geldbeutel gibt solche Eskapaden leider nicht her. Besonders die Kenzo-Kollektionen in einem Laden hatten es mir angetan; da könnte ich gerade das ganze Schaufenster leer kaufen.

Und mir fällt dann immer auf, wie langweilig meine eigenen Klamotten sind… Ich bin viel zu einfallslos, und leider viel zu typisch deutsch in der Mode – alles muss immer praktisch sein, ausgefallener Firlefanz ist nicht meins. Auf der einen Seite wäre ich gerne mode-mutiger, auf der anderen Seite frage ich mich, ob nicht eher ein ganz klares, puristisches Design für mich die Lösung wäre. Oder ob ich mich überhaupt zwischen diesen Extremen entscheiden muss…

Naja, es wird besser. Seit meiner Farbberatung ziehe ich erstmals seit Jahren wieder richtige „bunte“ Farben an, nicht mehr die gedeckten Erdfarben, und fühle mich sehr gut darin. Und letztes Jahr habe ich ebenfalls zum ersten Mal seit ewig langer Zeit einen Rock im Alltagsleben getragen, nicht nur bei einem „Anlass“. Beides kommt für mich fast einer Revolution gleich *g*

Also, es geht aufwärts. Und dieses Jahr wird noch besser 🙂

Eben habe ich mal die ganzen Shirts und anderen Oberteile fotografiert, die ich in den letzten Monaten fertig gestellt habe. Ist doch wieder einiges zusammen gekommen. Die Bilder findet ihr auf meiner Homepage, auf der Seite capricorna.de – Fertige Oberteile

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Schnittquelle China-Shirt in petrolfarbenem Viskose-Jersey:

Und hier eine Mixtur aus den Schnitten Jalie 2212 und New Look 6415, in einem Stoff, der vor den Augen flimmert 😉

Ansonsten macht mir mein aktuelles Hosen-Projekt immer noch etwas zu schaffen. Ich denke, der Sitz ist jetzt ganz in Ordnung; nicht perfekt, aber eigentlich auch nicht schlimmer als meine gekauften Hosen. Wahrscheinlich fällt es eh wieder keinem auf außer mir… 😉

2 Gedanken zu „Mit den Augen klauen und Photosession“

  1. Die T-Shirts gefallen mir alle richtig gut 😉 Wenn du das türkise nicht mehr magst, ich nehme es sofort 😉

    LG Simone

  2. Yeap, fällt keinem auf 😉

    Jaja, der Kenzo! Wann werden die Schaufenster umdekoriert?

    Schönes Wochenende
    Aud

Kommentare sind geschlossen.